Zum Inhalt springen
HART-Lösung Für HIMAX

Sicher und effektiv im Feld agieren

Feldgerätedaten sicher übertragen und für wertvolle Diagnosen nutzen

Feldgeräte erfassen eine enorme Masse an Daten. Doch bislang konnten nur die wenigsten Unternehmen das darin schlummernde Potenzial tatsächlich nutzen. Mit der HART-Lösung von HIMA sichern Sie nun die Kommunikation über das etablierte HART-Protokoll auf SIL 3-Niveau ab. So nutzen Sie Ihre Daten aus dem Feld nicht mehr nur zur simplen Parametrisierung. Sondern erstellen Echtzeitanalysen zum Anlagenzustand, spüren Sicherheitslücken auf, vereinfachen die Compliance und steigern sogar die Qualität Ihrer Produkte.

Features

Safety Data Intelligence: Mehrwert durch neue Erkenntnisse

Mit der HART-Lösung von HIMA vervollständigen Sie die Digitalisierung Ihrer Safety-Umgebung. Endlich sind Feldgeräte in den Anlagen beispielsweise vor der Manipulation der Parametrisierung geschützt. Die Einsatzgebiete sind vielfältig – von der optimierten Anlagendiagnose bis zu Predictive Maintenance.
Drei wichtige Anwendungsfälle:

Optimierte Analyse des Anlagenzustands

Nur allzu leicht werden wichtige Warnmeldungen übersehen oder Wartungsmaßnahmen unzureichend durchgeführt. Kommt es dann zu einem Fehler in einem Feldgerät, kann es recht schnell teuer werden. Mit der HART-Lösung von HIMA filtern Sie kritische Warnmeldungen und erhalten wichtige Informationen immer rechtzeitig. So können Sie den Aufwand bei der Analyse senken und die Wartung effizienter gestalten.

Schutz vor unbefugten Änderungen an den Feldgeräten

Bei den meisten Installationen sind Feldgeräte ausschließlich mit dem Asset-Management-System (AMS) verbunden – nicht aber mit der Sicherheitssteuerung. Sie lassen sich daher einfach umkonfigurieren, ohne dass die nötigen Sicherheitsanforderungen beachtet werden. Mit der HART-Lösung verhindern Sie das, indem Sie den Zugang auf befugtes Personal beschränken.

Längere Wartungsintervalle durch optimiere Proof-Tests

Proof-Tests sind häufig zeitintensiv und binden viel Personal, das eigentlich an anderer Stelle gebraucht würde. Aber das muss nicht so sein. Mit der HART-Lösung von HIMA steuern Sie Proof-Tests direkt vom Sicherheitssystem aus. Ihre Techniker behalten den Zustand aller Feldgeräte immer im Blick und können mögliche Probleme im Voraus erkennen. So lassen sich Wartungsintervalle besser steuern und effektiver einsetzen.

Die technische Komponente der HIMA-HART-Lösung ist das HART-Kommunikationsmodul für HIMax. Damit binden Sie Ihre Feldgeräte in Ihre bestehende Sicherheitssteuerung ein – und zusätzlich in ein separates Asset-Management-System. Sämtliche Verbindungen werden durch die HIMax-Firewall und durch die Kommunikation nach SIL 3-Standard geschützt. Sicherheitskritischen Manipulationen über das AMS schieben Sie einen Riegel vor.

Mithilfe des Moduls können Sie Ihre Feldgeräte überwachen, aber auch kalibrieren und parametrisieren. Dank Tunneling benötigen Sie dafür keine zusätzlichen Kabel oder externen Geräte wie Multiplexer.

Neben dem HIMax-Modul umfasst die HART-Lösung ein Softwarepaket, mit dem Sie die über das HART-Protokoll übertragenen Daten in Ihren eigenen Programmen nutzen können. Dafür stellt das Package eine gerätespezifische Bibliothek an Funktionsblöcken bereit, lässt sich aber auch um zusätzliche Bibliotheken erweitern. Mit dabei sind Importdateien für vordefinierte HART-Variablen. Standardbefehle lassen sich mit den integrierten Funktionsblöcken nutzen, herstellerspezifische Befehle fügen Sie einfach hinzu.

Vorteile

So profitieren Sie von der HART-Lösung von HIMA

  • sichere Kommunikation

    Sicherheit End-to-End

    Automation Security und Funktionale Sicherheit für das HART-Protokoll verhindern unter anderem eine Manipulation der Parametrisierung von Feldgeräten.

  • integriert

    Basis für Digitalisierung

    Mit der Absicherung der Feldebene gewinnen Sie zusätzliche Informationen, auf deren Grundlage Sie mehrwertschöpfende Diagnosedaten für das Asset-Management-System nutzbar machen können.

  • Kosten einsparen

    Niedrige Investition

    Bestehende Geräte unterstützen das HART-Protokoll bereits, Neuanschaffungen entfallen.

  • zertifiziert

    Einfachere Compliance

    Durch Predictive Maintenance und optimierte Anlagendiagnosen wie Proof-Test-Intervalle sinkt der Aufwand, mit dem rechtliche Vorgaben eingehalten werden.

  • offen

    Präzisere Analyse

    Sie erhalten ein genaueres, aktuelleres Bild des Anlagenzustands.

  • skalierbar

    Höhere Produktqualität

    Sie reduzieren Messungenauigkeiten und steigern die Güte Ihrer Produkte.

Verwandte Lösungen

Intelligente, sichere Lösungen

Critical Control
Shut Down Systeme
Neue Technologien

Ihr Kontakt zu HIMA

HIMA Headquarters
+49 (0) 6202 709 0

Sie haben Fragen zu HIMA Lösungen oder Services? Unsere Vertriebsexperten freuen sich auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.