Zum Inhalt springen

Frost & Sullivan zeichnet HIMA als führenden Safety-Spezialisten in der Prozessindustrie aus

Bei den diesjährigen Asia Pacific Best Practices Awards von Frost & Sullivan wird HIMA für seine kontinuierliche Weiterentwicklung mit dem Growth Excellence Leadership Award in der Kategorie „Safety-Systeme in der Prozessindustrie“ ausgezeichnet. Frost & Sullivan begründete die Entscheidung damit, dass HIMA bei Großprojekten in der Region Asien-Pazifik stets technologische Führerschaft und Innovationskraft bewiesen hat.

HIMA investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um neue Lösungen für die digitale Ära anbieten zu können. Das Unternehmen ist Vordenker, sind und waren doch viele der Safety-Systeme die weltweit ersten mit TÜV-Zertifizierung. Die intelligenten HIMA-Safety-Lösungen für industrielle Anwendungen kommen in unterschiedlichen Branchen zum Einsatz, insbesondere in den Bereichen Öl und Gas, Chemie, Energie und Bahn.

„Mit der zunehmenden Bedeutung des Industrial Internet of Things (IIoT) für die großen Hersteller von Automatisierungssystemen hat HIMA die Wichtigkeit von Security für den Schutz industrieller Anlagen erkannt. Von der Lieferung von Notabschaltsystemen (ESD) für chemische Anlagen in Malaysia bis hin zur Gewährleistung der Safety einer Gasspeicheranlage in Australien ermöglicht es das Unternehmen Endanwendern, Systeme unterschiedlicher Hersteller einzusetzen und diese mit den Systemen von HIMA zu integrieren. Das Unternehmen hat sich als unabhängiger Anbieter von Safety-Lösungen in der Prozessindustrie mit mehr als 50 Standorten weltweit etabliert, und die Marke HIMA gilt in der Prozessindustrie inzwischen als Synonym für höchste Sicherheit“, sagt Krishnan Ramanathan, Branchenanalyst für industrielle Automation und Steuerungstechnik bei Frost & Sullivan.

HIMA nimmt außerdem eine führende Rolle bei der Mitgestaltung von Safety-Standards ein, treibt Innovationen und damit den Markt für industrielle Sicherheit in der Region Asien-Pazifik voran. Das Unternehmen arbeitet beispielsweise bereits seit 2009 am Ichthys-LNG-Projekt des japanischen Betreibers INPEX mit und hat dafür die gesamte Sicherheitstechnik geliefert – in insgesamt 430 Schaltschränken. Im laufenden Jahr unterzeichnete HIMA einen langjährigen Servicevertrag mit INPEX, der die Wartung der sicherheitstechnischen Systeme abdeckt. Beim Ichthys-Gasfeld handelt es sich um das größte in Australien entdeckte Vorkommen von flüssigen Kohlenwasser-stoffen seit mehr als 50 Jahren.
 
„Auch 110 Jahre nach der Firmengründung sind wir mit innovativen Lösungen für das digitale Zeitalter weiterhin ein Vorreiter in der Safety-Technologie“, sagt Friedhelm Best, Vice President HIMA Asia Pacific. „Die Digitalisierung stellt völlig neue Anforderungen an Betreiber industrieller Anlagen. Benötigt werden Lösungen, die nicht nur im Ernstfall Anlagen und Mitarbeiter schützen, sondern solche, die auch effektiv Cyberangriffe abwehren und die Profitabilität der Anlagen langfristig sichern. Genau für diese Anforderungen im digitalen Zeitalter haben wir unsere smarten Safety-Lösungen entwickelt.“

Frost & Sullivan, ein weltweit tätiges Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, würdigt mit den jährlich ausgelobten Awards seit 2003 hervorragende Leistungen und Errungenschaften von Unternehmen in Asien. Laut Frost & Sullivan werden die Empfänger der Auszeichnungen auf der Grundlage einer eingehenden Prüfung durch die Analysten von Frost & Sullivan ausgewählt. Dabei werden eine Reihe von aktuellen Indikatoren für die Unternehmensperformance wie z.B. Umsatzwachstum, Marktanteil und Wachstum des Marktanteils, Innovationskraft sowie Marketing- und Geschäftsentwicklungsstrategie herangezogen.

HIMA erhält von Frost & Sullivan den Growth Excellence Leadership Award für die Region Asien-Pazifik in der Kategorie „Safety-Systeme in der Prozessindustrie“.
2018 ist Jubiläumsjahr für HIMA: Der 1908 gegründete Safety-Spezialist hat Si-cherheitsstandards jahrzehntelang maßgeblich mitgestaltet sowie Innovationen und damit den Markt für industrielle Sicherheit selbst vorangetrieben. Mit 110 Jahren Erfahrung im Rücken entwickelt HIMA Lösungen für das digitale Indust-riezeitalter und ist bereit für die Herausforderungen der Zukunft. Bild © HIMA Paul Hildebrandt GmbH

Über HIMA
Die HIMA Gruppe ist der weltweit führende unabhängige Anbieter smarter Safety-Lösungen für die Industrie. Mit global mehr als 35.000 Installationen TÜV-zertifizierter Sicherheitssysteme gilt HIMA als Technologieführer der Branche. Die spezialisierten Ingenieure des Unternehmens entwickeln individuelle Lösungen, mit denen Kunden im digitalen Zeitalter die Funktionale Sicherheit erhöhen, Cybersecurity stärken und die Rentabilität ihrer Anlagen und Fabriken steigern. Seit mehr als 45 Jahren gilt HIMA als verlässlicher Partner der weltgrößten Unternehmen der Öl-, Gas-, Chemie- und energieerzeugenden Industrie. Sie alle vertrauen auf Lösungen, Services und Beratungsleis-tungen von HIMA, stellen so einen unterbrechungsfreien Betrieb ihrer Anlagen sicher und schützen ihre Wirtschaftsgüter, ihre Mitarbeiter und die Umwelt. Zum HIMA-Portfolio gehören smarte Safety-Lösungen, die Daten in geschäftsrelevante Informationen umwandeln und damit zu höherer Sicherheit und Anlagenverfügbarkeit beitragen. Darüber hinaus bietet HIMA umfassende Lösungen für die effiziente Kontrolle und das Monitoring von Turbomaschinen (TMC), Brennern und Kesseln (BMC) und Pipelines (PMC). In der globalen Bahnindustrie sind die CENELEC-zertifizierten SIL 4-Safety-Controller auf COTS-Basis von HIMA führend in puncto Funktionaler und IT-Sicherheit sowie bei der Rentabilität. Das 1908 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Brühl in Deutschland ist heute an mehr als 50 Standorten weltweit vertreten. Rund 800 Mitarbeiter erwirtschaften dabei einen Umsatz von €126 Millionen (2016). Erfahren Sie mehr unter: www.hima.com

Redaktioneller Kontakt / Belegexemplare bitte an:

Mark Herten, Technical Publicity
Postfach 12 55, 21232 Buchholz
Tel.:    +49 (0)4181 968 09820
Mobil:    +49 (0)1520 748 3901
E-Mail:    mherten@technical-group.com

Carsten Otte, Technical Publicity
Tel.:    +49 (0)4181 9680 09880
Mobil:    +49 (0)1520 915 8629
E-Mail:    cotte@technical-group.com

Ihr Kontakt zu HIMA

Daniel Plaga
+49 (0) 6202 709 405
Public Relations Manager

Gerne beantworten wir Ihre Medien-Anfragen rund um das Unternehmen HIMA, seine Produkte und Lösungen.