Zum Inhalt springen

HIMA macht Stefan Basenach zum Leiter des neuen Geschäftsbereichs Process

Die HIMA Paul Hildebrandt GmbH hat Stefan Basenach am 1. Mai 2017 zum Leiter des neuen Geschäftsbereichs Process ernannt. Durch die Schaffung eines eigenständigen Bereiches für die Prozessindustrie will sich der Sicherheitsexperte HIMA unternehmensstrategisch auf stärkeres globales Wachstum und eine engere Kundenbindung konzentrieren. Mittels länderübergreifender Projekt-Teams wird die Erschließung neuer Märkte vereinfacht und die Zusammenarbeit mit Neu- und Bestandskunden intensiviert.

Stefan Basenach studierte technische Kybernetik an der Universität Stuttgart. Danach arbeitete der Diplomingenieur 24 Jahre lang beim Schweizer Automatisierungskonzern ABB. Er startete dort als Ingenieur für Kraftwerksleittechnik und war später in verschiedenen lokalen und globalen Management-Funktionen tätig. Zuletzt zeichnete er bei ABB als Leiter des EPC-Geschäfts für Substations in EMEA verantwortlich.

„Ich freue mich darauf, HIMA als führenden unabhängigen Hersteller von intelligenten Sicherheitslösungen in der Prozessindustrie weiter nach vorne zu bringen. Mit einem starken und motivierten Team wollen wir den globalen Wachstumskurs fortsetzen“, sagt Basenach.

Die Schaffung der neuen Position bündelt weltweit die Verantwortung eines der wichtigsten Geschäftsbereiche HIMAs bei einem zentralen Ansprechpartner. Zuvor war bereits mit Sedat Sezgün ein Leiter und hauptverantwortlicher Ansprechpartner des Geschäftsbereichs Rail für ein länderübergreifendes Team ernannt worden. Stefan Basenach berichtet ebenfalls direkt an Sankar Ramakrishnan, CEO bei der HIMA-Gruppe.

„Mit Stefan Basenach haben wir eine herausragende und international erfahrene Fach- und Führungspersönlichkeit als Kopf für unseren wichtigen Geschäftsbereich Process gewonnen“, kommentiert Ramakrishnan. „Die neu geschaffene Position ist Teil unserer Unternehmensstrategie, um neue Märkte effektiv und durch starken Kundenkontakt zu erschließen und HIMA als erste Adresse für Sicherheitstechnik zu positionieren. Stefan Basenach wird auf globaler Ebene die weitere Entwicklung unseres Unternehmens in der Prozessindustrie entscheidend weiter ausbauen.“

Stefan Basenach ist Leiter des neuen Geschäftsbereichs Process beim Safety-Spezialisten HIMA.Bild © HIMA Paul Hildebrandt GmbH

Über HIMA

Die HIMA Gruppe ist der weltweit führende unabhängige Anbieter smarter Safety-Lösungen für die Industrie. Mit global mehr als 35.000 Installationen TÜV-zertifizierter Sicherheitssysteme gilt HIMA als Technologieführer der Branche. Die spezialisierten Ingenieure des Unternehmens entwickeln individuelle Lösungen, mit denen Kunden im digitalen Zeitalter die Funktionale Sicherheit erhöhen, Cybersecurity stärken und die Rentabilität ihrer Anlagen und Fabriken steigern.

Seit mehr als 45 Jahren gilt HIMA als verlässlicher Partner der weltgrößten Unternehmen der Öl-, Gas-, Chemie- und energieerzeugenden Industrie. Sie alle vertrauen auf Lösungen, Services und Beratungsleistungen von HIMA, stellen so einen unterbrechungsfreien Betrieb ihrer Anlagen sicher und schützen ihre Wirtschaftsgüter, ihre Mitarbeiter und die Umwelt. Zum HIMA-Portfolio gehören smarte Safety-Lösungen, die Daten in geschäftsrelevante Informationen umwandeln und damit zu höherer Sicherheit und Anlagenverfügbarkeit beitragen. Darüber hinaus bietet HIMA umfassende Lösungen für die effiziente Kontrolle und das Monitoring von Turbomaschinen (TMC), Brennern und Kesseln (BMC) und Pipelines (PMC). In der globalen Bahnindustrie sind die CENELEC-zertifizierten SIL 4-Safety-Controller auf COTS-Basis von HIMA führend in puncto Funktionaler und IT-Sicherheit sowie bei der Rentabilität.

Das 1908 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Brühl in Deutschland ist heute an mehr als 50 Standorten weltweit vertreten. Rund 800 Mitarbeiter erwirtschaften dabei einen Umsatz von €119 Millionen (2015).

Erfahren Sie mehr unter: www.hima.com

Redaktioneller Kontakt / Belegexemplare  bitte an:

Mark Herten, Technical Publicity

Postfach 12 55, 21232 Buchholz
Phone:    +49 (0)4181 968 09820
Mobile:    +49 (0)1520 748 3901
E-Mail:    mherten@technical-group.com 

Carsten Otte, Technical Publicity

Phone:    +49 (0)4181 9680 09880
Mobile:    +49 (0)1520 915 8629
E-Mail:    cotte@technical-group.com

Ihr Kontakt zu HIMA

Daniel Plaga
+49 (0) 6202 709 405
Public Relations Manager

Gerne beantworten wir Ihre Medien-Anfragen rund um das Unternehmen HIMA, seine Produkte und Lösungen.