Zum Inhalt springen
Cybersecurity

Sicher. Und geschützt.

Cybersecurity: Funktionale und IT-Sicherheit kombinieren

In Zeiten, in denen die Netzwerke von Büros und industrieller Automatisierung zusammenwachsen, können Hacker Sicherheitslücken ausnutzen und so Industrieanlagen großen Schaden zufügen. Sie können sie aus der Ferne manipulieren, fernsteuern und sogar zerstören. Die Lösung sind sicherheitsgerichtete Automatisierungslösungen, die neben Safety auch Security unterstützen.

Die internationale Norm IEC 62443 fordert deshalb heute getrennte Netzwerkebenen mit definierten Übergängen (conduits). Komplettlösungen aus dem Hause HIMA unterstützen das. Damit schützen Sie sich vor Cyberangriffen in allen wichtigen Bereichen: bei der Hardware, bei Betriebssystem und Netzwerk sowie im Engineering.

Drei Ebenen für zuverlässige Cybersecurity

Auf IT-Sicherheit von HIMA ist dreifach Verlass: Bei der Hardware, auf Betriebssystem- und Netzwerk-Ebene sowie im Engineering.

Highlights

Wie Sie mit HIMA für Security sorgen

Mit der HIMax-Sicherheitssteuerung sichern Sie Ihre Anlage auch in puncto IT-Security ab. Denn: Bei dem System sind Safety-Anwendung und Kommunikation voneinander getrennt. So können Sie separate Netzwerke betreiben und der cybersichere Betrieb Ihrer Anlage ist auch dann noch gewährleistet, wenn die externe Kommunikation attackiert wird. Darüber hinaus schützt HIMax vor unerwünschten Zugriffen von der Programmierumgebung auf das Automatisierungsnetzwerk. Weiterer Vorteil: Ethernetanschlüsse, die Sie nicht verwenden, können Sie deaktivieren.

Die Cybersecurity von HIMax ist mit dem Security-Zertifikat gemäß Achilles-Level 1 ausgezeichnet, das vom unabhängigen kanadischen Unternehmen Wurldtech vergeben wird.

Bei einem Betriebssystem und Netzwerk von HIMA können Firewalls denkbar einfach integriert werden. Schließlich basiert die Kommunikation auf etablierten Ethernet-Standards. Die Systeme lassen außerdem nur Kommunikationsdienste zu, die wirklich wichtig sind und minimieren so die Gefahr, die potenziell von unwichtigen Diensten ausgehen. Sie können Netzwerke zudem bequem über „Port Mirroring“ überwachen und analysieren. Außerdem erhalten Sie volle Kontrolle über alles, was in Ihrem System passiert: So können Sie Reloads blockieren, Forcen unterbinden oder nur Lesen der Daten erlauben. Mithilfe von Prüfsummen entdecken Sie frühestmöglich eventuelle Manipulationen Ihrer Anlage.

Die Software SILworX ist Konfigurations-, Programmier- und Diagnose-Tool in einem. Kritische Funktionsbausteine können Sie ebenso schützen wie den Zugriff auf Projekte (Passwort-Abfrage). Passwortänderungen erfordern keine erneute Anlagenzertifizierung. Die Software ist durch Prüfsummen geschützt. Wurde die Installation von SILworX modifiziert, kann das Tool nicht geöffnet bzw. keine Codegenerierung gestartet werden.

Mehr über SILworX

Vorteile

Deshalb sollten Sie bei Ihrem sicherheitskritischen System auf Cybersecurity von HIMA setzen

  • zertifiziert

    Normengerecht

    Mit der Cybersecurity-Lösung erfüllen Sie die Anforderungen gemäß IEC 62443.

  • skalierbar

    Vielseitig

    Die Lösungen lassen sich in den verschiedensten Applikationen einsetzen.

  • physisch getrennt

    Getrennt

    Sicherheitssystem und Prozessleitsystem sind voneinander unabhängig und somit cybersicher.

  • offen

    Unabhängig

    HIMA-Sicherheitssysteme benutzen ihr eigenes Betriebssystem.

Ihr Kontakt zu HIMA

Cybersecurity
+49 (0) 6202 709 0

Die Anforderungen an die IT-Sicherheit verändern sich permanent. Unsere Cybersecurity-Experten sind daher nah am Puls der Entwicklungen und wissen genau, wie Cyber- und funktionale Sicherheit zusammenspielen müssen.