Integration und Kommunikation

Independent Open Integration

Leittechnik und Safety-Systeme getrennt steuern

Verteilte Leitsysteme (DCS) sind entscheidend für die Steuerung und Überwachung Ihrer Anlagen. Und weil sie so wichtig sind, haben Sie sich für ein DCS von einem spezialisierten Anbieter entschieden. Warum sollten Sie das nicht auch bei der Wahl einer Sicherheitslösung tun? Internationale Normen empfehlen dringend, Steuerungs- und Sicherheitssysteme voneinander zu trennen. Das bedeutet, dass Sie nur dann vollständig geschützt sind, wenn Ihr Sicherheitssystem von einem unabhängigen Anbieter stammt, der sich auf Sicherheit spezialisiert hat: wie HIMA. HIMA-Sicherheitslösungen laufen unabhängig von Ihrem Leitsystem. Wenn also ein Fehler im Leitsystem auftritt, kann er Ihr Sicherheitssystem nicht beeinträchtigen. Ihr Sicherheitssystem läuft reibungslos weiter - und Ihre Anlagen bleiben vollständig geschützt.

DCS-Integration und Asset-Management

Haben Sie schon einmal eine Anlage gesehen, in der nur Geräte eines einzigen Herstellers zum Einsatz kommen? Das mag zwar technisch möglich sein, sinnvoller ist meist ein guter Kompromiss zwischen der Auswahl der besten Produkte und angemessener Lieferantenvielfalt. Essentiell ist es, dass Sie Ihre unterschiedlichen Komponenten effizient vernetzen, überwachen und steuern können.

HIMA-Lösungen unterstützen alle wichtigen Kommunikationsstandards:

  • Bekannte Kommunikation wie PROFIbus, Modbus (TCP) oder OPC Classic
  • Erweiterte Feldkommunikation mit HART Protokoll
  • Zukunftssichere offene Kommunikation mit
    OPC UA  für die Kommunikation zur Steuerungs- und übergeordneten Ebene
    PROFINET/PROFIsafe für die Kommunikation zur Feldebene

In Richtung Feld wird sich mit der Einführung von Ethernet APL viel zusätzliches Potential ergeben. Durch mehr und präziserer Informationen wird ein besserer Schutz ermöglicht. Sie erhöhen die Verfügbarkeit, Sicherheit (Safety und Security) und auch die Produktivität der Anlage. Im Gegensatz zu anderen Anbietern bieten HIMA-Lösungen mehr Flexibilität und Funktionalität, um auch komplexe Anwendungen realisieren zu können. So lassen sich komplexe Anwendungen wie der sog. Partial Stroke Test, komplett innerhalb der HIMA-Sicherheitssysteme umsetzen. 

HIMA bietet zahlreichen Optionen für perfekte Integrationslösungen. Wählen Sie einfach die Geräte, die für Ihre Anwendung am besten geeignet sind und implementieren Sie Ihre individuelle Lösung - Independent Open Integration

Vorteile

So profitieren Sie von den HIMA-Integrationslösungen

  • physisch getrennt

    Mehr Sicherheit

    Leit- und Safety-System laufen physisch getrennt, was die Fehlerrate erheblich senkt
  • Anlagenverfügbarkeit

    Höherer Output

    Sie können die Produktivitäts-Potenziale Ihrer Anlagen optimal nutzen – und so mehr produzieren.
  • flexibel

    Mehr Kontrolle

    Sie steuern, regeln und schützen Ihre komplette Anlage mit einem einzigen System. 
  • Kosten einsparen

    Geringe Anschaffungskosten

    Zusätzliche Komponenten sind nicht nötig.  
  • fehlertolerant

    Unterbrechungsfrei

    HIMA-Sicherheitssysteme lassen sich im laufenden Betrieb ändern, erweitern und warten. 
  • sichere Kommunikation

    Nahtlos sicher

    Selbst wenn Sie einzelne Leitsysteme und Komponenten austauschen, bleibt Ihr Safety-System bestehen.
Leitsysteme

Kompatibel zu allen wichtigen Anbietern

Unsere Integrationslösungen verbinden HIMA-Steuerungen mit der Prozessleittechnik und dem Asset Management anderer Anbieter. Prozessleitsysteme im Überblick:

Die Integration von HIMA- und ABB-Systemen ist über folgende Optionen möglich:

  • OPC-UA
  • Classic OPC
  • PROFIBUS
  • MODBUS RTU

Integration zu:

  • ABB 800xA
  • ABB AC800M
  • ABB Symphony+ Melody
  • ABB Freelance

Sie haben Fragen? Das Open Integration Team ist für Sie da! Sie erreichen uns über den global support.

Die Integration von HIMA und Emerson Systemen ist über folgende Option möglich:

  • OPC A&E
  • OPC DA
  • PROFIBUS DP
  • MODBUS RTU
  • MODBUS TCP

Kopplungsreferenzen:

  • Emerson DeltaV

Sie haben Fragen? Das Open Integration Team ist für Sie da! Sie erreichen uns über den global support.

Integration von HIMA und dem Foxboro IA System ist über folgende Option möglich:

  • MODBUS RTU
  • MODBUS TCP
  • PROFIBUS DP
  • OPC DA

Sie haben Fragen? Das Open Integration Team ist für Sie da! Sie erreichen uns über den global support.

Integration von HIMA und Honeywell Systemen ist über folgende Option möglich:

  • OPC A&E
  • OPC DA
  • PROFIBUS DP
  • MODBUS RTU
  • MODBUS TCP

Kopplungsreferenzen:

  • Honeywell Experion PKS

Sie haben Fragen? Das Open Integration Team ist für Sie da! Sie erreichen uns über den global support.

Die Integration von HIMA- und Siemens-Systemen ist über folgende Optionen möglich:

  • PROFIBUS-DP
  • OPC-A&E
  • OPC-DA
  • MODBUS RTU
  • MODBUS TCP

Kopplungsreferenzen:

  • Siemens PCS 7
  • Siemens S7-400
  • Siemens S7-300
  • WinCC

Sie haben Fragen? Das Open Integration Team ist für Sie da! Sie erreichen uns über den global support.

Die Integration von HIMA zu Valmet DNA Systemen ist möglich über:

  • Modbus TCP
  • Direkte UDP Integration (safeEDR)

Sie haben Fragen? Das Open Integration Team ist für Sie da!

Die Integration von HIMA- und Yokogawa-Systemen ist über folgende Optionen möglich:

  • MODBUS RTU
  • MODBUS TCP
  • OPC DA
  • OPC A&E
  • PROFIBUS DP

Kopplungsreferenzen:

  • Centum CS 3000
  • Centum VP

Sie haben Fragen? Das Open Integration Team ist für Sie da! Sie erreichen uns über unseren global support.

Das MAC-Konzept

Sie arbeiten mit einem Main Automation Contractor (MAC) zusammen? Er berät Sie gerne auch zu HIMA-Lösungen. Als unabhängiger Sicherheitsspezialist arbeiten wir mit allen MACs und PLS-Herstellern weltweit zusammen.

Verwandte Lösungen

Alles unter Kontrolle

Critical Control
Shut Down Systeme

Ihr Kontakt zu HIMA

HIMA Applikationen
+49 (0) 6202 709 0

Sie haben Fragen zu HIMA Lösungen oder Services? Unsere Vertriebsexperten freuen sich auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.