15.2.2022

Indonesiens Branchenführer PT Len Railway Systems sichert die Zukunft der West Java Cikarang-Cikampek Bahnstrecke – mit höchsten Sicherheitsstandards

Der größte indonesische Anbieter von Applikationen und Sicherheitssystemen für die Bahnindustrie, PT Len Industri (Persero), und seine Tochtergesellschaft PT Len Railway Systems (LRS) haben das Signalisierungs- und Telekommunikationssystem auf der Bahnstrecke Cikarang-Cikampek in West Java, Indonesien, erfolgreich aufgerüstet, um den aktuellen und zukünftigen Sicherheitsstandards zu entsprechen.

Im Jahr 2016 unterzeichnete HIMA einen großen strategischen Vertrag mit PT Len Industri über die Modernisierung der Sicherheitstechnik für 25 Bahnhöfe in Indonesien im Wert von 1,8 Millionen Euro - zu diesem Zeitpunkt der größte Auftrag für HIMA im asiatisch-pazifischen Raum. Nach Prüfung aller verfügbaren Optionen kamen PT Len Industri und die Bahnbetreiber zu dem Schluss: die Open-Source-Kommunikationsarchitektur der HIMA Lösung der richtige Weg ist, um Investitionen zukunftssicher zu machen und diese Systemlösung nahtlos in bestehende Systeme und Technologien anderer Anbieter zu integrieren.

Modernisierung der Eisenbahnstrecke Cikarang-Cikampek auf höchste Sicherheitsstandards

Im Rahmen der Zusammenarbeit ersetzten PT Len Industri und PT Len Railway Systems die bestehenden Stellwerke auf der Strecke Cikarang-Cikampek, um ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Die Bahnstrecke Cikarang-Cikampek ist eine Fernverkehrsstrecke, die sowohl die Ostseite der Insel Java als auch Bandung bedient. Ein hohes Verkehrsaufkommen kann für die Betreiber eine Herausforderung darstellen, da kleine Probleme in den Signalsystemen zu erheblichen Beeinträchtigungen oder sogar Schäden führen können. Zu Verspätungen und langen Warteschlangen am Bahnhof kam es schon einmal, als das alte Stellwerkssystem gestört war, hauptsächlich aufgrund von Speicherpufferüberläufen.

Der Betreiber stellte fest, dass das Stellwerkssystem aufgerüstet werden musste, um die allgemeine Sicherheit und betriebliche Effizienz zu gewährleisten. Das Stellwerkssystem Solid State Interlocking (SSI) wurde durch das neueste SiLSafe 4000-Signalsystem von PT Len Industri ersetzt. Das neue Stellwerk wird durch das Sicherheitssystem HIMax , der leistungsstarken und unterbrechungsfreien Sicherheitssteuerung, betrieben. Die HIMax-Lösung ermöglicht das Multitasking von bis zu 32 unabhängigen Anwendungen und ist vom Europäischen Komitee für elektrotechnische Normung CENELEC, das sich aus Ausschüssen aus 34 europäischen Ländern zusammensetzt, gemäß den Anforderungen der Sicherheitsintegritätsstufe (SIL) 4 zertifiziert.

Erfolgreiche Umstellung auf neue Sicherheitssysteme in nur 30 Minuten

Das im Dezember 2021 abgeschlossene Projekt zur Erneuerung des Signal- und Telekommunikationssystems wurde in acht Bahnhöfen entlang der Cikarang-Cikampek Bahnstrecke durchgeführt, in Cikarang, Lemahabang, Kedunggede, Karawang, Klari, Kosambi, Dawuan und Cikampek, sowohl auf aktiven und wie auch in Betrieb befindlichen Bahnstrecken. Während der Bauprozess 10 Monate dauerte, wurde die Umstellung in nur 30 Minuten erfolgreich durchgeführt.

Der Umschaltprozess umfasste die Deaktivierung des bestehenden SSI-Signalsystems und die Aktivierung des neuen SiLSafe 4000-Signalsystems. In nur 30 Minuten mussten die Integratoren sicherstellen, dass vor dem Umschaltvorgang genügend Personal und präzise Vorgaben vorhanden waren. Darüber hinaus wurde mit dem Austausch des bestehenden Stellwerks auch das Operating Patter der Zugstrecke geändert. Ursprünglich reichte die Strecke nur bis zum Bahnhof Cikarang, doch mit dieser Erneuerung wird die Erweiterung der Betriebsanlagen bis zum Bahnhof Karawang ermöglicht.

7
Bahnhöfe
10
Monate Bauzeit
30
Minuten zum gleichzeitigen Umschalten

Cika-cika ist eine strategisch sehr wichtige Strecke, weil hier ein Fernzug sowohl von der Ostseite der Insel Java als auch von Bandung einfährt."

Rode Paulus, Leiter des Railway Engineering Center (BTP), Jakarta & Banten

Technologie macht den Unterschied

Außerdem wird von einem geschlossenen Blocksystem zu einem offenen Blocksystem gewechselt, so dass die Dienstleistungskapazität größer wird. Auch die Zugerkennung wird von einem Gleisstromkreis auf einen Achszähler umgestellt, so dass es weniger Gleisunterbrechungen gibt, die Züge komfortabler fahren können und auch die Wartungskosten effizienter sind.

Der Bau von Eisenbahnbetriebsanlagen (fasop) am Bahnhof Lintas Stasiun Cikarang - Cikampek in Form der Implementierung des neuesten SiLSafe 4000 Datensystems von Len und seiner Telekommunikationsgeräte. Zuvor wurde auf der Strecke das Stellwerkssystem Solid State Interlocking (SSI) der ausländischen Marke verwendet.

Das bestehende System ist veraltet und es ist derzeit schwierig, im Schadensfall Ersatzteile zu bekommen, da es nicht mehr hergestellt wird. Mehrere Stellwerke waren lange gestört, was Störungen des Zugverkehrs, Verspätungen und lange Zugschlangen verursacht.

Das Stellwerk befindet sich derzeit am Limit für die zukünftige Entwicklung und den Ausbau der Betriebseinrichtungen, aufgrund der begrenzten Speicherkapazität.

KUNDENVORTEILE

  • check

    Maximale Sicherheit und Verfügbarkeit

  • fehlertolerant

    Modulare und skalierbare Systemarchitektur, die sich an die individuellen Anforderungen der Benutzer anpassen lässt

  • offen

    SiLSafe 4000 Lösung mit 40% Anteil des Ministry of Industry Indonesia

  • flexibel

    HIMax wurde für den hochfrequenten, anspruchsvollen Bahnbetrieb entwickelt

  • Kosten einsparen

    Benutzerfreundliches System und geringere Wartungskosten

  • zertifiziert

    Zertifizierung nach CENELEC und SIL 4 (EN 50126, EN 50128, EN 50129, and EN 50159)

Lösungen für die Bahnindustrie

Mit der weltweit ersten CENELEC SIL 4-zertifizierten programmierbaren Sicherheitssteuerung hat HIMA die Bahnindustrie revolutioniert. Bei den Commercial-Off-The-Shelf (COTS) Produkten handelt es sich um offene Sicherheitssteuerungen, die Endnutzern und Integratoren Unabhängigkeit, Flexibilität und Kosteneinsparungen garantieren und sich leicht in eine Vielzahl von Lösungen integrieren und warten lassen. Als Kernelement bieten HIMA Systeme Funktionale Sicherheit und IT-Sicherheit in Anwendungen wie Bahnübergängen, Stellwerken und Schienenfahrzeugen.

Über PT Len Industri (Persero)

PT Len Industri (Persero) untersteht dem Ministerium für staatliche Unternehmen und befindet sich zu 100 % im Besitz der Regierung der Republik Indonesien. In dieser Funktion hat Len das Business und spezielle Produkte im Bereich der Elektronik für Industrie und Infrastruktur entwickelt und unterschiedliche Projekte realisiert, u.a. in den Bereichen Eisenbahnsignalanlagen auf verschiedenen Haupteisenbahnstrecken in Java und Sumatra sowie bei der Entwicklung des städtischen Nahverkehrs in Großstädten wie South Sumatra LRT, Jakarta LRT, Jabodebek LRT und Soekarno Hatta Airport Skytrain Jakarta.

Len wurde 1965 unter dem Namen LEN (National Electrotechnical Institute) gegründet. Im Jahr 1991 wurde es in ein staatliches Unternehmen (BUMN) umgewandelt. Seitdem ist Len nicht mehr eine Nebenstelle des Nationalen Elektrotechnischen Instituts (LEN), sondern ein professionelles Unternehmen mit dem Namen PT Len Industri (Persero).

Berita | PT Len Industri (Persero)

“Mit der zunehmenden Automatisierung und Vernetzung in der Bahnindustrie wächst der Druck auf die Unternehmen, zu modernisieren und neueste Technologien zu integrieren. PT Len Industri und PT Len Railway Systems sind Vorreiter und Innovationstreiber, die sich von veralteten, proprietären Technologien abwenden und stattdessen zukunftssichere Sicherheits- und Sicherungssysteme für Bahnbetreiber anbieten. Die Entscheidung für HIMax von HIMA, um veraltete Systeme zu ersetzen, war eine hervorragende Entscheidung bei diesem extrem engen Zeitplan und den rauen Betriebsbedingungen.”

Friedhelm Best, Vice President Asia Pacific / HIMA

Über HIMax

Die HIMA-Steuerung HIMax ist das Herzstück der von Mipro gelieferten Stellwerkssysteme. HIMax ist skalierbar und kann je nach den Betriebsbedingungen des Endanwenders dezentralisiert werden. Alle Stellwerksfunktionen und -anwendungen, wie z. B. lokal betätigte Schalter, können schnell implementiert und je nach Bedarf skaliert werden. Hot Swapping ermöglicht den schnellen Austausch von Komponenten oder Änderungen bei laufendem Betrieb. Mit seiner zukunftssicheren COTS-Technologie ist HIMax, unterstützt durch HIMAs offenes Engineering-Tool SILworX, für den Einsatz bis CENELEC SIL 4 gemäß EN 50126, EN 50128, EN 50129 und EN 50159 zertifiziert.

Ihr Kontakt zu HIMA

HIMA Rail Segment Team
+49 (0) 6202 709 411

Unsere Applikationsingenieure für die Bahnindustrie unterstützen Sie in jedem Schritt Ihres Safety-Projekts – ganz gleich, ob Sie einzelne Bahnübergänge, Züge oder einen Großbahnhof absichern möchten.